Danish Genetics führt einen neuen wertsteigernden Service ein

Danish Genetics führt einen neuen wertsteigernden Service ein

Nach Danish Genetics - Freitag, 10. Juni 2022

Schweineproduzenten, die mit Eigenremontierung arbeiten und ihre eigene Nachzucht produzieren, haben nun die Möglichkeit, ihre Eigenremontierung mit dem Zuchtprogramm von Danish Genetics noch weiter zu verbessern. Das Genetik-Unternehmen aus Dänemark hat gerade einen neuen Eigenremontierungsservice namens Nucleus Management (DGNM) eingeführt.

Um die Rentabilität in der Schweineproduktion zu verbessern, ist Zuchtarbeit unerlässlich. Ein großer Teil der Kunden von Danish Genetics erzielt ihren Zuchtfortschritt durch den kontinuierlichen Zukauf von F1 Hybridsauen aus den Zucht- und Vermehrungsbeständen des Unternehmens, während ein anderer Teil Eigenremontierung betreibt, bei der der aktuelle Zuchtfortschritt durch die Kombination aus Sperma von den Besamungsstationen von Danish Genetics und der individuellen Selektion im Bestand erzielt wird.

Danish Genetics erweitert nun sein Geschäftsmodell, bei dem der Landwirt via Eigenremontierung für seine nächsten Generation weiblicher Jungtiere verantwortlich ist.

- Wir haben gerade das Danish Genetics Nucleus Management auf den Markt gebracht, das sich an Schweinehalter richtet, die für ihre Herde weibliche Nachzucht durch Eigenremontierung produzieren. Das neue Programm bietet unseren Kunden neue Möglichkeiten, die Selektion und Zuchtarbeit in ihrer Herde zu optimieren, wodurch sie einen noch höheren Zuchtfortschritt erzielen können, erklärt Ulla Gam Hansen, technische Beraterin bei Danish Genetics.

Vollständige Zuchtüberwachung optimiert die Produktion

Mit Hilfe des neuen Zuchtwerkzeugs können die Produzenten ihre Zuchtarbeit in Zukunft genau verfolgen und bei Bedarf entsprechend handeln. Jedes Zuchttier erhält wöchentlich einen Zuchtindex, damit der Produzent die effizientesten Produktionsergebnisse sowohl für die Sauenherde als auch für die Endmast erzielen kann.

- Ein neue gestalteter Zuchtbericht mit verschiedenen Zuchtkennzahlen wird den Erzeugern ebenfalls zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird es die Möglichkeit geben, extern zugelassene und unabhängige Schweineberater zu engagieren, die die Zuchtarbeit in der Herde unterstützen. So wird sichergestellt, dass die Zucht optimal läuft und die Genetik bestmöglich genutzt wird, sagt Ulla Gam Hansen.

Wie in den meisten anderen Branchen haben auch bei den Schweineproduzenten Digitalisierung und Daten Einzug gehalten. Danish Genetics möchte von dieser Entwicklung profitieren.

- Wir erleben, dass viele Kunden nach Wegen suchen, um Daten und andere Möglichkeiten, die die Digitalisierung mit sich bringt, zu nutzen. In der heutigen Welt basieren Entscheidungen zunehmend auf Datenerkenntnissen, und es ist für uns als Unternehmen wichtig, unseren Kunden starke digitale und benutzerfreundliche Lösungen anzubieten. Neben der genetischen Arbeit ist die Digitalisierung der Bereich, in den wir derzeit den größten Teil unserer Ressourcen investieren, erklärt Ulla Gam Hansen.

Effizienz reimt sich auf weniger Umweltbelastung

Nach Ansicht von Ulla Gam Hansen ist es wichtig, die Produktion in Bezug auf eine Vielzahl von Parametern kontinuierlich zu optimieren, um die Umwelt- und Klimaauswirkungen der Schweineproduktion zu verringern. Hier kann Danish Genetics Nucleus Management einen Unterschied machen.

- Die Produktionseffizienz bestimmt, wie stark sich die Produktion auf die Umwelt auswirkt. Folglich ist es sowohl aus finanzieller als auch aus ökologischer Sicht sinnvoll, sich bei der Eigenremontierung auf die maximale Ausnutzung der Genetik zu konzentrieren, erklärt der technische Berater.

Ulla Gam Hansen merkt an, dass die Eigenremontierung durch Danish Genetics Nucleus Management nicht schwierig ist, aber die volle Aufmerksamkeit und Kenntnis des einzelnen Schweinehalters erfordert, um den besten wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen voll zu erzielen.

- Wenn es um Eigenremontierung geht, kann man nicht einfach den "Autopiloten" einschalten. Der Betriebsleiter braucht die richtigen Kompetenzen und die richtige Beratung, die Danish Genetics mit seiner Nucleus Management-Lösung bietet", erklärt sie.