Ausgewogene Zucht auf robuste und hoch effiziente Schweine

Ausgewogene Zucht auf robuste und hoch effiziente Schweine

Nach Danish Genetics - Dienstag, 12. Mai 2020

Der Hauptfokus bei Danish Genetics ist genetischer Fortschritt um die Rentabilität des Kunden zu steigern. Dies wird erreicht durch unser Zuchtziel welches sich auf die Zucht von Robustheit, Reproduktion, Mütterlichkeit, Effizienz, Wachstum und Schlachtkörper Qualität konzentriert. Wir wollen eine überlegene Genetik entwickeln, die für alle Beteiligten der Wertschöpfungskette Schwein den höchsten Ertrag bietet.

Mit diesem aktualisierten Zuchtprogramm ist es unser Ziel, die Selektion so auszubalancieren, dass wir eine Nachhaltigkeit in der zukünftigen Tierproduktionslandschaft sicherstellen können. Um dies zu erreichen, ist eine vollständige Effizienz der landwirtschaftlichen Betriebe (mehr Output bei weniger Input) unerlässlich.

Danish Genetics führt in enger Zusammenarbeit mit Produzenten auf der ganzen Welt eine umfassende Selektion und Zucht durch und sammelt dabei riesige Datenmengen zur genetischen Ressource in unseren drei Rassen: Danish Landrasse, Danish Yorkshire und Danish Duroc. Danish Pig Genetics nutzt seine bekannte produktive dänische Landrasse und die dänische Yorkshire, um überlegene F1-Zuchtsauen mit hervorragenden nachhaltig wirtschaftlichen Ergebnissen zu produzieren.

 

Ein ausgewogenes Zuchtprogramm für eine effizientere und nachhaltigere Produktion

Die Gewichtung der Zuchtziele zur Verbesserung der Zuchtziele ist der Schlüssel zu einem nachhaltigen und tierschutzfreundlichen System. DG treibt diesen Bereich voran, indem es eine Reihe verschiedener Merkmalkategorien in das Zuchtziel aufnimmt. Durch den Fokus auf Mütterlichkeit, Robustheit, kombiniert mit Wachstum, Effizienz in der Futterverwertung und Schlachtkörperqualität werden Zuchttiere von Danish Genetics mit weniger Ressourcen mehr produzieren können.

„Aufgrund der biologischen Komplexität der Zuchtziele kann keine Zuchtzielkategorie isoliert betrachtet werden. Aus diesem Grund werden wir durch die Ausbalancierung der Anpassungen von Zuchtzielen und das breitere Spektrum an Zuchtzielmerkmalen weiterhin das genetische Material mit überlegener Produktivität und Robustheit für Schweinefleischproduzenten weltweit bieten.“ sagt Dr. Mahmoud Shirali, Senior Geneticist bei Danish Genetics.

Dies bedeutet starke, effiziente, robuste und langlebige Sauen für den Sauenhalter, die mehr abgesetzte Ferkel und damit mehr produziertes Fleisch pro Sau / Jahr bei geringeren Produktionskosten bringen. Das Paket zur Verbesserung der Zuchtziele zielt auch darauf ab, den Gewinn für Mastschweinehalter durch Effizienz, Wachstum und Schlachtkörperqualität zu maximieren. In kürzerer Zeit mehr Magerfleisch pro Schlachtkörper mit weniger Futter.

Ein Schwerpunkt des neuen Zuchtprogramms ist die Erzeugung von mehr Fleisch pro Sau und Jahr

Die Sauenfruchtbarkeit ist ein wesentlicher Motor der landwirtschaftlichen Produktivität. Daher nutzt Danish Genetics seine berühmten fruchtbaren Sauen, um die weibliche Reproduktion weiter zu verbessern. Die Bewertung erfolgt anhand der Anzahl lebender Ferkel am 5. Tag nach der Geburt. Es hat sich gezeigt, dass dieses Merkmal positiv genetisch mit der Überlebensrate der Ferkel und damit der Anzahl abgesetzter Ferkel pro Sau / Jahr korreliert.

Die Selektion auf Mütterlichkeit führt zu Sauen, die beim Absetzen schwerere Ferkel liefern und weniger Aufzuchttage benötigen. Diese maternale genetische Wirkung auf die täglichen Zunahmen des Ferkels von der Geburt bis zur Mastperiode bedeutet, dass die Danish Genetics-Sau mehr Fleisch pro Sau und Jahr produziert.

Robustheit, um ein hohes Produktionspotential zu ermöglichen

Robustheit definiert Eigenschaften, die sicherstellen, dass Schweine sich stark entwickeln, effizient Fleisch liefern und unter verschiedenen Umweltbedingungen besser vermarktungsfähige Produkte produzieren können. Daher hat die Robustheit einen erheblichen Einfluss auf die Rentabilität der Halter.

Um die Langlebigkeit der Sau zu verbessern, müssen Sauen mit einer längeren Produktionsdauer gezüchtet werden, was zu geringeren Remontierungskosten und mehr Würfen pro Sau führt. Danish Genetics konzentriert sich auf die Effizienz des gesamten Lebenszyklus durch ein verbessertes Überlebensrate der Sauen, eine erhöhte Absetzrate und eine höhere Fleischproduktion durch Wachstum und Schlachtkörperertrag. Alles bei weniger Futteraufwand.

Die Stärke oder Körperkondition von Mast-Schweinen stellt sicher, dass die Tiere während ihrer gesamten produktiven Lebensdauer robust und effizient sind. Es wird erwartet, dass Jungsauen mit einer sehr guten Körper Kondition eine bessere Erfolgsrate in der Befruchtung aufweisen, insbesondere vor und nach dem Abferkeln. Um die Umsetzung hinsichtlich der Kondition bei der Schlachtung zu überwachen, werden die Leistung und die Entwicklung des Schweins während seiner gesamten Lebensdauer überwacht.

„Die Erweiterung der Zuchtziele um weitere Merkmale, welche die Produktivität und Robustheit besser beschreiben, wie tägliche Futteraufnahme, Wachstum und Überlebensrate, kann den Weg für die Zucht in den Schweinezuchtprogrammen in Richtung Gesundheit und Belastbarkeit ebnen.“ erklärt Prof. Andrea Wilson vom Roslin Institute.

Wachstum und Effizienz für eine effizientere Produktion

Ein ausgewogener Ansatz, bei dem die mütterlichen Merkmale bei F1-Sauen hervorgehoben werden und das Endprodukt Wachstum und effiziente Leistungen der Schlachtschweine liefert, ist für ein optimiertes Produktionssystem in der gesamten Wertschöpfungskette der Schweinefleischproduktion von entscheidender Bedeutung. Danish Pig Genetics schafft ein optimiertes Gleichgewicht zwischen Futtereffizienz, Wachstum und Schlachtkörperqualität im Endprodukt.

Wir konzentrieren uns auf die täglichen Zunahmen in verschiedenen Wachstumsstadien. Genetische Verbesserung bei den täglichen Zunahmen ab Geburt bis zur Mastphase beschleunigt die Leistung der Tiere und senkt die Futterkosten. Die genetische Verbesserung der täglichen Zunahmen während der Aufzuchtphase bietet mehr Optionen. Entweder die Tage bis zur Schlachtung zu verringern oder das Schlachtgewicht mit einem festgelegten Schlachtalter zu erhöhen.

„In einer Zeit, in der die Minimierung der Klimaauswirkungen der Schweinefleischproduktion von größter Bedeutung ist, ist ein schnelleres Wachstum und damit eine kürzere Mastdauer oder ein höheres Schlachtgewicht gleichermaßen wichtig.“ Dr. Peter Amer, Berater bei Abacus, sagt: „Daher muss die Verbesserung der Produktionseffizienz für jedes Kilogramm Fleisch in der gesamten Produktionskette im Mittelpunkt stehen.“

„Das einzigartig große System zur Erfassung der individuellen Futteraufnahme von Danish Genetics, dass direkt in den Zuchtherden von Danish Pig Genetics installiert wurde, bietet die größte jährliche Sammlung von Aufzeichnungen über die individuelle Futteraufnahme, die jemals für dänische Rassen durchgeführt wurden. Dies wiederum sichert einen größeren und genaueren Datenbestand, der zu einem noch schnelleren Zuchtfortschritt in der Futterverwertung führt, was die Rentabilität unserer Kunden erhöht und die Umwelteinflüsse in der Schweinefleischproduktion verringert. “ erklären Dr. Mahmoud Shirali Senior Genetiker der dänischen Schweinegenetik.

Schlachtkörperqualität

Der Wert des Schlachtkörpers bestimmt das Einkommen der Mäster und hat erhebliche Auswirkungen auf den Rest der Wertschöpfungskette von Schweinefleisch. Für die Schlachtmerkmale wählen und züchten wir auf die Eigenschaften, die direkt gemessen werden und sich direkt auf den Schlachtkörperwert auswirken, das Rückenfett und Gewicht. Die direkte Auswahl für Rückenspeckauflage nutzt die bekannten Beziehungen zwischen der Rückenspeck-Messung und anderen Zuchtzielmerkmalen und nicht einen Blackbox-Ansatz des prozentualen Anteils an Magerfleisch. Dies stellt sicher, dass wir eine notwendige Betonung auf die Produktqualität legen.

Danish Genetics ist bestrebt, dem globalen Schweinemarkt ein überlegenes genetisches Material mit außergewöhnlicher Leistung und Widerstandsfähigkeit in einer Reihe unterschiedlichen Umweltbedingungen zur Verfügung zu stellen. Dies wird durch unser umfangreiches Zuchtprogramm erreicht, dass die Betonung der Zuchtziele ausgleicht und balanciert und die Zuchtziele diversifiziert.