Danish Pig Genetics unternimmt einen einzigartigen Schritt, um sein modernes Zuchtprogramm weiter zu entwickeln

Danish Pig Genetics unternimmt einen einzigartigen Schritt, um sein modernes Zuchtprogramm weiter zu entwickeln

Nach Danish Genetics - Dienstag, 12. Mai 2020

Der Schlüssel zu einem globalen Schweinezuchtprogramm liegt in der Kombination der globalen Marktanforderungen, Kundenanforderungen und internationalen Expertisen und Werkzeugen. Diese Denkweise liegt hinter Danish Genetics Herangehensweise zum neu gestalteten Zuchtprogramm.

In Kooperation mit dem Biotechnology Unternehmen Roslin Technologies Ltd. (www.roslintech.com), also der Wissenschaft und seinem angeschlossenen Konsortium AbacusBio Technologieunternehmen (www.abacusbio.com), dem Unternehmen zur genetische Zuchtwertberechnung EGENES(www.sruc.ac.uk/info/120275/egenes), und Akademikern von Roslin und der Universität Edinborough (www.ed.ac.uk/roslin) nutzt Danish Genetics (www.danishgenetics.dk) Markttrends und Informationen, gezielte Wirtschaftsanalysen, modernste Genetik und Genomik sowie Optimierungssimulationen um züchterischen Fortschritt in den ökonomisch wichtigen Zuchtzielen des Zuchtprogramms zu generieren.

„Das etablierte Team, welches das neue Zuchtprogramm herausbringen wird, ist wahrhaft Weltklasse – es wurde gegründet ein Zuchtprogramm zu kreieren, welches den Anforderungen des Marktes gerecht wird.“ erklärt Dr. Mahmoud Shirali, Senior Geneticist bei Danish Pig Genetics.

Den Markt kennen

Im Entstehungsprozess der neuen Zuchtziele hat Danish Pig Genetics die Lücke zwischen Marktanforderung und Marktnachfrage bedacht. Daher wurde viel Energie darauf verwendet, viele Daten und Fakten aus dem gesamten Markt zu generieren, um ein Zuchtprogramm zu entwickeln, dass die variierenden Marktanforderungen erfüllen kann.

“Wir lassen konstant Marktanalysen via direkte Ansprache an den Markt laufen. Faktische Daten Analysen über die Branche hinweg sichert uns, dass wir ein breites Wissen aller Aspekte des Markts bekommen. Ein klares Verständnis der Bedürfnisse und der Trends erlaubt es uns, mit unserem aktualisierten Zuchtprogramm die Tiere der Zukunft zu züchten.“ Erklärt Lars Dal, CEO von Danish Pig Production.

“Wir haben einen einzigen Punkt, auf den wir uns in der Arbeit mit Danish Genetics konzentrieren – die Effizienz ihres Schweinezuchtprogramm signifikant zu steigern in dem mit technischen Innovationen die Vorreiterrolle eingenommen wird. Dies findet sich in der Versorgung mit Weltklasse Genetik und Service für die Kunden von Danish Genetics wieder. Roslin Technologies unterstützt, in Zusammenarbeit mit einem Konsortium aus Experten, Unternehmen und Wissenschaftlern, Danish Pig Genetic in ihrem Ziel, im Zentrum neuer Entwicklungen der Schweinezucht zu stehen, was z. B. durch die Zusammenführung der idealen Kombination wirtschaftlich wichtiger Merkmale in einem einzigen Index demonstriert wird. Für eine optimale Rendite für die Schweinefleischproduzenten.“ erklärt Glen Illig, CEO of Roslin Technologies

Ein einzigartiges bioökonomisches Modell um Markttrends in Zuchtentscheidungen umzuwandeln.

Danish Genetics und AbacusBio haben ein einzigartiges bioökonomisches Modell entwickelt, welches grundlegende genetische Prinzipien, ökonomische Modelle und Markttrends beinhaltet, um zu gewährleisten, dass eine ausreichende Betonung der einzelnen Zuchtziele im Zuchtziel enthalten ist.

„Dieses Tool liefert eine wirtschaftliche Wichtung der Merkmale des Zuchtprogramms, die auf den Ergebnissen von Beratungen beruhen und auf einer soliden wirtschaftlichen Analyse beruhen“, erklärt Dr. Tim Byrne, Geschäftsführer der britischen Geschäftseinheit von AbacusBio.

Neueste genetische und genomische Werkzeuge für eine höhere Genauigkeit der Zuchtwerte und des Index

Genetiker in EGENES entwickelten in Zusammenarbeit mit Danish Pig Genetics neuartige statistische Algorithmen, um die umfangreichen Daten aus Reinzucht- und Vermehrungsherden in geschätzte Zuchtwerte für Zuchtmerkmale von Interesse bei Danish Genetics zu übersetzen.

„Wissenschaftlich erprobte statistische Algorithmen und Ansätze zur Schätzung der Zuchtwerte beschleunigen den Zuchtfortschritt von Danish Genetics aufgrund von höheren Genauigkeiten.“ erklärt Werner Brand, Genetiker bei EGENES.

Die Integration von großen Mengen an DNA Information in die Herddaten, welche durch Danish Genetics Zuchtarbeit generiert wurde, bedarf eines intelligenten genomischen Werkzeugs. EGENES hat ein neues System entwickelt, dass von CIEL finanziert wird, welches Danish Genetics es ermöglicht Daten automatisch zu erhalten, diese auf ihre Qualität hin zu überprüfen, sie weiter zu verarbeiten und dann nahtlos in einen genetischen Zuchtwert zu wandeln.“ erklärt Prof. Mike Coffey, Direktor bei EGENES „Dies bietet einen hochaktuellen Standard zur schnellen Versorgung mit genomischen Zuchtwerten um aus der intensiven Dokumentation schnellstmöglichen Nutzen für das Zuchtprogramm zu erzielen.“

Optimierung des Zuchtprogramms und der Population für einen schnelleren genetischen Fortschritt

Das Zuchtschema und die Population von Danish Pig Genetics wurden durch ein neues Zuchtprogramm-Optimierungssoftware-Tool optimiert, dass von Roslin Technologies Ltd in Zusammenarbeit mit The Roslin Institute entwickelt wurde

„Das Simulationssoftware-Tool unterstützt die Entscheidungsfindung für Selektion, Zucht und genetischer Verbesserung. Zum Beispiel kann das Modell genauer vorhersagen, wie viel genetischer Fortschritt in der Schweinepopulation von Danish Genetics in den nächsten 2, 5 oder 20 Jahren erzielt wird, unter Berücksichtigung des Ertrags verschiedener Merkmale in der ausgewählten Population sowie eines akzeptablen Inzuchtniveaus.”, Erklärt von Dr. Alfredo Lepori, Senior Geneticist bei Roslin Technologies.

„Es hilft auch bei der Entscheidung über Art und Anzahl der Aufzeichnungen, die erforderlich sind, um eine schnelle Verbesserung der für das Zuchtprogramm interessanten Merkmale, wie z. B. die Ferkelüberlebensrate und die Futtereffizienz, zu erreichen, und ermöglicht es Danish Genetics, die genomische Selektion kostengünstiger und effektiver anzuwenden.“, erklärte Prof. Andrea Wilson, Principal Investigator des Roslin Institutes.

Ein Zuchtzielrahmen, der die Überwachung und Modelle zu Auswirkungen von Änderungen der Markteinnahmen und -kostenströme ermöglicht, bietet uns die Möglichkeit, die wirtschaftlichen Gewichte und deren genetischen Trendprognosen zu aktualisieren. Optimierte statistische genetische Algorithmen für Zuchtwerte mit höherer Genauigkeit machen die Auswahl von Elitetieren präziser. Zusammen mit einem Entscheidungshilfetool zur Optimierung des Populations- und Zuchtprogramms stellen wir sicher, dass Kunden auf internationaler Ebene überlegene Genetik erhalten. “ erklärt Dr. Mahmoud Shirali, Senior Geneticist bei Danish Pig Genetics.

Danish Genetics erwartet sein neues Zuchtprogramm im April 2020 vorzustellen und zu starten.